DIY: SchrankPC – Alte Hardware wiederbeleben

Hey Zusammen,

Ich habe mir aus alten Computerteilen und einem Raspberry Pi einen Bett PC gemacht.

Wie ich dazu kam ?

Nun ja, ich hatte noch ein Full-HD Display eines alten DELL Studio 1558 übrig. Nachdem ich bei einem Youtube Video von GreatScott „How to reuse your old LCD of your broken Laptop“ gesehen habe, dass er ein Notebook Display mit einem Display Driver eines chinesischen Händlers von Ebay gebaut hat, habe ich mal den Versuch gewagt.

So ein Display Driver Board bekommt man für ungefähr 35€.

Das Display habe ich demnach an dem Driver Board angeschlossen und war sehr begeistert, die Firmware ist sogar in Deutsch umstellbar.
Nun Ja soweit so gut, ich habe jetzt einmal meinen neuen RPI2B angeschlossen mit 32GB Karte OSMC und Raspbian drauf, funktioniert gut.

Dann bin ich dazu übergegangen einen alten Notebook Kühler auseinander zunehmen, da habe ich das Controller-Board und die Lüfter einfach an mein Setup angeschlossen und Verfüge jetzt über eine Kühlung für Monitor-Board und RPI2.

Jetzt habe ich auch noch eine Coole Sache eingerichtet, ich habe auf dem Raspbian rdesktop installiert und verbinde mich damit zu meinem Lenovo ThinkCentre USFF1 PC. Außerdem verzichte ich damit auf mein Notebook, mit dem kann ich mich jetzt auch verbinden,  dass ich sonst immer an mein Bett nehme.

Aktuell habe ich noch ein LAN Kabel quer durch den Raum zu meinem DEV Network, jedoch möchte ich noch einen EDIMAX Stick mit externer Antenne anschliessen um 300MBits nutzen zu können.


  1. Ultra Slim Form Factor

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.