SSH Reverse Proxy – Idee

Hallo Zusammen,

Ich benötige für meine Arbeit mit dem Server und den Systemen einen sogenannten Reverse Proxy für SSH Sessions, jedoch gibt es wirklich keinen richtigen Proxy Dienst dafür.

In meinem Fall habe ich dies jedoch mit einem anderen Ansatz erreicht.

  1. Linux System nach Wahl installieren
  2. SSH Server installieren
  3. Öffentliche Port Freigabe auf das Öffentliche Interface
  4. Internes VLAN verknüpfen
  5. User mit dem namen der Maschinen Anlegen der nur ssh ausführen darf.
  6. SSH_CONFIG Host Eintrag für den nächsten Sprung
  7. .bashrc Eintrag: ssh $username

Sofern die richtigen SSH Keys verteilt sind sollte nun jeder Server mit seinem Namen als User und den richtigen Private Key ansprechbar sein.

Es wäre demnach auf möglich dies auf einem User durchzuführen und mehrere Schlüsselpaare für jeden Server zu Hinterlegen, also Identität.

Ich werde beide Ansätze testen und euch hier vorstellen

3 Kommentare

    1. Eine gute Idee, jedoch bin ich oft unter Windows Systemen Unterwegs, da nutze ich PuTTY, persönlich nutze ich schon einen Jumpserver, jedoch Kollegen wollen ab und zu auch SSH auf ihre VM machen, da wollte ich dann diese Methode anwenden, wie oben beschrieben

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.