PFSense auf einer WatchGuard x750e

Ich habe mit der analyse und dem Umbau begonnen und möchte mit euch meine Forschritte teilen

August 2017:

September 2017:

Schritt fuer Schritt Anleitung:

(Du brauchst ein Null Modem Kabel ohne Kreuzung)

  1. mit Win32Disk Imager die 256MB CF Card vom Hersteller sichern
  2. Originale CF Card mit FreeDos BIOS Image überschreiben
  3. NULL Modem Kabel anschliessen
  4. PuTTY auf 9600 8N1 einstellen

5. Karte einstecken und booten


6. nach dem Booten in BIOS wechseln
7. biosid ausführen und einträge vergleichen, sofern sie übereinstimmen kannst du weitermachen

Quelle: https://forum.pfsense.org/index.php?topic=130307.0

8. Backup vom BIOS erstellen
9. BIOS aktualisieren

cd /BIOS
biosid
awdflash /pn /sy backup1.bin /e
awdflash x750eb7.bin /py /sn /cc /e

10. nach erfolgreicher aktualisierung Neustarten
11. Konsolenverbindung mit 115200 8N1 öffnen

12. Nun Tab drücken (PuTTY Tastenmapping) um in das BIOS zu gelangen und folgend einstellen und speichern

IDE Configuration: Manual
Access Mode: CHS
Head: 2

Wenn du die Lüfter nicht gegen Noctua getauscht hast, so wie ich , stelle unter PC Health Status, den FAN Speed noch auf BB um das ganze gerät leiser zu bekommen.

Nach dem Boot Loader kommst du zum Kernel Loader, dort mit einer beliebigen Taste unterbrechen und folgendes eingeben:

Hit [Enter] to boot immediately, or any other key for command prompt.
Booting [/boot/kernel/kernel] in 4 seconds...

Type '?' for a list of commands, 'help' for more detailed help.
OK set hint.ata.0.mode=PIO4
OK boot

Nun gebe nach deiner Ersteinrichtung folgendes in der Shell die du mit 8 erreichen kannst, ein:

cp /boot/loader.conf /boot/loader.local.conf
echo "hint.ata.0.mode=PIO4" >> /boot/loader.conf

Jetzt bist du mit allem fertig

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.